GRUNDSCHULE ELSFLETH

Logo

Grundschule Elsfleth Alte Straße 1 26931 Elsfleth 

Elsfleth, den 17.04.2020

Liebe Eltern,

wie Sie selbst vermutlich den Nachrichten schon entnommen haben, bleibt die Schule vorerst bis zum 3. Mai geschlossen. Anschließend wird es einen stufenweisen Einstieg in den Schulbetrieb geben, beginnend mit den vierten Klassen. Voraussichtlich ab dem 18.05.2020 können die Schülerinnen und Schüler des Jahrganges 3 zurückkehren.

Alle Klassen werden dann hinsichtlich der Klassenstärke geteilt. Die eine Klassenhälfte hat dann im Wechsel mit der anderen Präsenzunterricht in der Schule, in der anderen Zeit Homeschooling. An einem verbindlichen Zeitraster arbeiten wir derzeit und ich werde Sie dann gesondert informieren.

Weitere Schritte sind noch nicht festgelegt, geplant ist eine schrittweise Rückkehr der jeweils nächsttieferen Jahrgänge. Die Kultusminister der Länder stimmen sich hier zu gegebener Zeit wieder neu ab.

Schülerinnen und Schüler die selbst oder deren Angehörigen zu einer Risikogruppe gehören entscheiden mit ihren Erziehungsberechtigten selbst über die Teilnahme am Präsenzunterricht. Bitte informieren Sie hier dann die Klassenlehrerin.

Veranstaltungen dürfen bis zu den Sommerferien nicht mehr in den Schulen stattfinden, auch der Sport- und Schwimmunterricht, Sportförderunterricht, Deutsch als Zweitsprache, Arbeitsgemeinschaften und Angebote aus dem Kooperationsverbund Hochbegabung werden bis zu den Sommerferien nicht mehr stattfinden.

Alle Vereinbarungen gelten nur bis auf Widerruf und müssen aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie natürlich immer wieder angepasst werden.

Laut des Kultusministeriums soll die Notbetreuung weiter ausgebaut werden, dazu gibt es aber bisher noch keine weiteren Aussagen. Sobald ich etwas Neues erfahre, informiere ich Sie selbstverständlich ebenfalls sofort.

Und, machen Sie sich keine Sorgen, dass ihre Kinder in der Schule rückwärtsgehen. Jedes Kind ist in diesem Boot und alles wird gut. Wenn wir wieder im Unterricht sind, werden wir alle den Kurs korrigieren und alle Kinder dort abholen wo sie stehen. Wenn ihr Kind mal an einem Tag keinen „Bock“ hat, schreien Sie Ihr Kind nicht an, sondern handeln Sie Kompromisse mit Ihrem Kind aus.

Sie sollen wissen, dass Sie mich jederzeit telefonisch/per Mail oder auch die Klassenlehrerinnen kontaktieren können. Wir alle stehen Ihnen immer zur Seite.

Auch außerhalb der Schule gibt es die Möglichkeit sich Hilfe zu holen- gefördert vom Bundesfamilienministerium

  • für Kinder und Jugendliche: 116111
  • für Eltern: 0800-1110550

Kommen Sie weiterhin gut durch die Zeit!

Karen Freels